Kita- Qualitätsmonitor

Die Qualität stets im Blick!

Im Kita- Qualitätsmonitor wird Ihnen grafisch das Ergebnis aus den abgeschlossenen Befragungen dargestellt. Bis zu drei Perspektiven laufen hier zusammen.

Darstellen, Vergleichen, Entwickeln


Darstellen:

Die Elternbefragung wird in gelb dargestellt, die Selbstevaluation in grün, die Audit-Ergebnisse sind blau und die Kinderbefragung wird in rot angezeigt. Die einzelnen Perspektiven können per Klick ein- und ausgeblendet werden. Das Balkendiagramm passt sich automatisch an.

Vergleichen:
Vergleichen Sie alle verfügbaren Befragungsarten miteinander und wählen Sie bis hin zur Frageebene, in welcher Tiefe Sie die vier möglichen Perspektiven grafisch dargestellt bekommen möchten.

Entwickeln: 
Setzen Sie einen Fokus: Wählen Sie mindestens drei inhaltliche Aspekte, die im Folgejahr eine hohe Priorität in Ihrer Qualitätsentwicklung haben werden. So bleiben Sie am Ball und können sich realistische Qualitätsziele setzen. 

4 Perspektiven grafisch in Bezug setzen

Kita- Qualitätsmonitor

Videos / Anleitung

Träger- Qualitätsmonitor

Videos / Anleitung

Prozessqualität im Blick

Die Idee von TopKita ist, Kitas eine gute Rundumsicht der Qualität ihrer pädagogischen Arbeit zu ermöglichen. Dafür stellen wir Ihnen Evaluationen aus den vier wichtigsten Perspektiven zur Verfügung:

  • Elternbefragung (Elternsicht)
  • Selbstevaluation (Teamsicht)
  • Audit (Expertensicht)
  • Kinderbefragung (Kindersicht)

Kita- Qualitätsmonitor

Alle vier Fragebögen können anschließend im Qualitätsmonitor nebeneinander dargestellt und verglichen werden.

Navigieren Sie sich durch die vier Dimensionen und schaffen Sie den Perspektivwechsel dank der vorhandenen Befragungen:

  • Kita-Leitung, 
  • Interaktionen, 
  • Bildungsbereiche und
  • Strukturen des Alltags
  • Erzieher:in-Kind-Interaktion & U3-Fragen sind in allen Bereichen eingewoben

Angebot für den Kita- Qualitätsmonitor einholen

Weitere TopKita Instrumente Schritt für Schritt erklärt

Neu dabei!

Kinderbefragung

Als Expert:innen für sich selbst können Kinder mittels Daumen hoch oder runter eine wissenschaftlich entwickelte und kindgerechte Befragung durchführen und tragen so zu einer vierten Perspektive auf die Kita-Qualität bei.

Affe mit Sprechblase